Selbsthilfe

Der Selbsthilfegedanke – Selbsthilfe bedeutet:

  • sein Schicksal selbst in die Hand zu nehmen
  • Eigenverantwortung zu übernehmen
  • gemeinsam mit anderen Betroffenen Probleme zu bewältigen
  • die praktischen Erfahrungen gleichfalls Betroffener (für sich) zu nutzen
  • eine Ergänzung zu professionellen Hilfsangeboten
  • ein wichtiger Bestandteil des Sozial- und Gesundheitssystems

Was ist eine Selbsthilfegruppe?

Definition des Fachverbandes Deutsche Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfegruppen e.V.:

„Selbsthilfegruppen sind freiwillige, meist lose Zusammenschlüsse von Menschen, deren Aktivitäten sich auf die gemeinsame Bewältigung von Krankheiten, psychischen oder sozialen Problemen richten, von denen sie – entweder selber oder als Angehörige – betroffen sind.

  • Sie wollen mit ihrer Arbeit keinen Gewinn erwirtschaften.
  • Ihr Ziel ist eine Veränderung ihrer persönlichen Lebensumstände und
  • häufig auch ein Hineinwirken in ihr soziales Umfeld
  • In der regelmäßigen Gruppenarbeit betonen sie Authentizität, Gleichberechtigung, gemeinsames Gespräch und gegenseitige Hilfe
  • Die Ziele von Selbsthilfegruppen richten sich vor allem auf ihre Mitglieder und nicht auf Außenstehende. Darin unterscheiden sie sich von anderen Formen des Bürgerengagements

Wie Selbsthilfegruppen arbeiten

  • In der Gemeinschaft mit Gleichgesinnten beschäftigen sich Gruppen nicht nur mit physischen Krankheiten, sondern auch mit psychischen Problemen und allgemeinen sozialen Lebenslagen
  • Die Gruppen treffen sich aus eigener Initiative in regelmäßigen Abständen, wobei die Art, der Inhalt und die Dauer der Treffen im Ermessen der einzelnen Gruppen liegen
  • Manche Selbsthilfegruppen sind jederzeit auch für Neuzugänge offen, andere haben einen geschlossenen Teilnehmerkreis. Deshalb ist es sinnvoll, sich vorher mit dem/der Ansprechpartner/in in Verbindung zu setzen
  • Selbsthilfegruppen werden nicht von professionellen Helfern geleitet; manche ziehen jedoch gelegentlich Experten zu bestimmten Fragestellungen hinzu.
  • Die Gruppeninhalte und Gesprächsthemen werden in allen Gruppen streng vertraulich behandelt.
Jetzt Selbsthilfegruppe finden oder gründen