Corona-Krise und Selbsthilfe

Guten Tag an alle Gruppensprecher und Gruppensprecherinnen sowie alle Interessierten der Selbsthilfe,

in der letzten Woche mussten wir unsere Kontaktstelle für Selbsthilfe für den öffentlichen Zugang schließen. Leider haben wir damit auch vielen von Euch die Möglichkeit genommen Euch bei uns zu treffen.

Die Corona-Krise beeinträchtigt alle von uns sehr. Selbsthilfe ist dazu da, um Menschen mit den verschiedensten Beeinträchtigungen die Möglichkeit zu geben sich gegenseitig auszutauschen und zu ermutigen. Nun wird gerade dies in einer so schwierigen Zeit durch ein persönliches Treffen nicht mehr möglich. Denn gerade die Gruppe der Menschen mit Beeinträchtigungen muss sich besonders schützen!

Uns treibt die Frage um wie es Euch geht? Wie haltet Ihr Kontakt zu den Gruppenmitgliedern? Bitte schreibt uns oder ruft uns an. Wir sind weiter für Euch erreichbar! Eine Handynummer ist unter 0152 / 262 144 25 geschaltet und so können wir auch von zu Hause telefonieren bzw. Mails (info@kibis-itzehoe.de) beantworten.

Wir wünschen Euch viel Kraft; haltet Kontakt miteinander – es ist ja weiterhin möglich!

Gruß Gitta Diederich-Marx
und der Vorstand des Vereins Teestube Itzehoe Selbsthilfetreff e.V.